Pflege - Einrichtungsleitbild

Unsere Einrichtung ist dem Johanniterorden eng verbunden. Unsere Arbeit definieren wir auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes.

 

Für uns bedeutet dies:

 

Aufnahme,  
verantwortungsvoller Umgang,
Begleitung von Bewohnern
und allen an der Pflege beteiligten Personen.

 

Auf dieser Grundlage wurde das Leitbild entwickelt. Hier sind unser Basisverständnis und unsere Ziele zusammengefasst.

 

Wir wollen anhand des Leitbildes unser Eigenverständnis weiterentwickeln, unser Verhalten überprüfen und unsere Leistung an ihm messen lassen.

 

Umgang mit den Bewohnern

  • Wir wollen, dass unsere Bewohner leben  - und nicht gelebt werden!
  • Wir wollen uns immer daran erinnern, dass unsere Bewohner hier ihr Zuhause haben und wir uns in ihrem Lebensbereich bewegen. Das heißt, dass wir ihre Vergangenheit nicht vergessen dürfen und mit ihnen gemeinsam in die Zukunft blicken.
  • Wir wollen nie vergessen, dass die Bewohner uns vertrauen und sich in unsere Hände begeben.
  • Wir wollen unsere Arbeit an die Bedürfnisseund Wünsche der Bewohner anpassen.
  • Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe bieten (Begleitung).
  • Entscheidungen sollen so eigenständig wie möglich von den Bewohnern getroffen werden.

 

Umgang unter dem Personal

  • Wir wollen uns weiterbilden und lernen.
  • Wir wollen offen sein für neue Ansätze und Anregungen, egal von wem sie kommen und uns auf Fehler und Schwächen aufmerksam machen.
  • Wir wollen miteinander arbeiten und uns in unserer Arbeit achten und respektieren.

 

Umgang mit Mitarbeitern

  • Wir führen neue Mitarbeiter/innen nach einem einrichtungsinternen Konzept ein.
  • Wir ermöglichen und unterstützen eigenverantwortliches und reflektierendes Arbeiten.
  • Wir ermutigen unsere Mitarbeiter/innen, sowohl Grenzen zu setzen, als auch hemmende Grenzen zu überwinden, um eine angemessene Pflege- und Arbeitsbeziehung zu gestalten.
  • Wir fördern Fachkompetenz in Theorie und Praxis durch regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildung für alle Mitarbeiter/innen.

 

Führungsgrundsätze

Die Führungskräfte sind Vorbilder, sie demonstrieren durch ihren kooperativen Führungsstil größtmögliche Transparenz und geben ein Beispiel für das Qualitätsbewusstsein, dass durch klare Qualitätsvorgaben und optimal strukturierte Arbeitsabläufe sichergestellt ist.

 

Íkologie und Wirtschaftlichkeit

Die Berücksichtigung ökologischer Erkenntnisse und Schonung der natürlichen Ressourcen werden im Rahmen unserer Versorgungsaufgaben umgesetzt.

 

Kooperationen

Wir legen Wert auf einen guten Kontakt zu allen Einrichtungen und Institutionen, die unsere Dienste ergänzen oder erweitern. Insbesondere ist uns die Zusammenarbeit mit den benachbarten Kirchengemeinden wichtig.

 

Zukunftsperspektiven

  • Wir wollen gemeinsam neue Kraftquellen entdecken.
  • Wir wollen Mut und Zuversicht bewahren, trotz Rückschlägen oder negativen Erfahrungen.

 

Unser Leitbild als pdf

 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webdesign von spectrum media